All posts in Rallye Computer (UBOOT v2)

board

Uboot v2 Raspberry HAT

In der v2 wird der Kabel verhau durch Platinen ersetzt. Das Raspberry HAT hat seit der Rallye einige Iterationen durchschritten und jetzt werde ich den ersten Prototypen fertigen.

GPS/GPRS, Analogsensoren und 5V Versorgung ist aus $Gründen nicht aufs HAT gekommen. Für Die Stromversorgung sorgt ein USB Auto Netzteil oder mein Power Modu. GPS und GPRS/GSM kommt als Standalone Gerät zum Tracken des Fahrzeugs. Kann aber via USB an das Uboot angeschlossen werden.
Sensoren / Funktionen:

  • 1wire über den DS2482-100S I²C Brückenchip + Schutzdiode für externe Sensoren.
  • RTC (DS1307ZN+) mit externer 3V Batterie
  • ID EEPROM für das Raspberry device tree
  • DAC (PCM5102PW) als Soundkarte

Stromversorgung:

  • VIN ist über eine Mini USB Buchse realisiert. Das HAT darf nur mit 5V versorgt werden!
  • Lipo Charger (MCP73871) um Lipo zu laden.
  • Sepic (TPS61090RSAR) Boost up/down Converter um Raspberry aus Lipo zu versorgen.
  • 3V Linearregler um dem DAC eine saubere Versorgungsspannung zu verpassen.

Konnektivität:

  • 16 Pin für Buttons/Drehencoder
  • UEXT (10pin) mit SPI/i²c, Seriell – SPI ist nur nutzbar wenn man kein Touch verwenden möchte.
  • 1Wire (mit Schutzdioden)
  • Sound (Pinheader)
  • Mini USB (Versorgungspannung)
  • RTC Batterie
  • Lipo

LCD:

Die Raspberry Pi Pins habe ich so belegt das man ein 3,5″ TFT aus China oben draufsetzen kann. Die Displays gibts in großer Anzahl bei Ebay, haben einen XPT2046 Controller verbaut und bieten eine Auflösung von 320×480 Pixel.

Read more…

power_modul

Power Module

Nach der Allgäu Orient Rallye soll es mit einem HW Rebuild des Rallye Computers weitergehen. Nur Casinos von Experten auf MapleLeafOnlineCasino prüft vertraut.
Das Power Module liefert 5V mit bis zu 5A.

Stecker zur Auto Elektrik:

  • Dauer Plus
  • Zünd Plus
  • Ground

Stecker zur Elektronik

  • 5V
  • Ground
  • Steuersignal „dauer an“.

Die beiden Relais können unabhängig das Dauerplus an den Spannungswandler schalten. Relai 1 wird vom Zündplus geschaltet und Relai 2 von der Elektronik. Das ermöglicht der Elektronik sich selbst nach abschalten der Zündung am leben zu erhalten und nach eineiger Zeit oder einem Event sich selbstständig abzuschalten. Einmal aus wird kein Strom mehr verbraucht.